FAQ – Häufige Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen zum Grünen Content Management System

Fragen zur Bestellung


Antworten

Was ist ein „Content Management System (CMS)“?

Ein Content Management System oder Redaktionssystem ist eine Software, die Web-Inhalte dynamisch verwaltet. Für das GCMS nutzen wir TYPO3. Die Bedienung erfolgt über den Browser, erfordert keine Programmierkenntnisse und kann mit ein bisschen Übung schnell erlernt werden.

Im Gegensatz zu statisch programmierten HTML-Seiten werden die Inhalte der Webseite bei einem CMS getrennt vom Layout gespeichert – meist in einer Datenbank. Der Webserver setzt die Seite jeweils „dynamisch“ bei jedem Abruf aus ihren Einzelteilen (Menü, Bild, Links, Text etc.) zusammen und liefert diese dann an den/die Website-BesucherInnen aus.

Gleichzeitig bietet ein modernes CMS den Vorteil, dass ganze Teams parallel an der Erstellung von Internetseiten arbeiten können.

nach oben

Was ist das Grüne CMS bzw. GCMS?

Das Grüne Content Management System (GCMS) bietet grünen Kreis- und Ortsverbänden sowie grünen Ratsfraktionen und Köpfen eine aktuelle und preisgünstige Webpräsenz.

Das GCMS basiert technisch auf der Freien Software TYPO3, wurde aber speziell für die politischen Bedürfnisse optimiert. So orientiert sich das Layout am Corporate Design von gruene.de und News und Banner von gruene.de werden automatisch übernommen. Mit dem GCMS wird aber nicht nur ein Redaktionssystem zur Verfügung gestellt. Beide Pakete beinhalten Mailkonten und Mailinglisten, Support per Mail und Telefon und eine ausführliche Dokumentation.

Das GCMS wird vom Bundesvorstand der Grünen empfohlen.

nach oben

Was unterscheidet das Basis- vom Premium-Angebot?

Das Basis-Paket deckt die meisten Anforderungen für eine politische Webseite ab, entsprechend wird es überwiegend gebucht. Wer mit möglichst wenig Aufwand einen vollwertigen Webauftritt haben will, für den ist das Basis-Paket also das Richtige.

Das Premium-Paket bietet zusätzlich einige interaktive Features wie Forum, Online-Abstimmung, Quiz und Wiki. Zudem beinhaltet es einen internen Bereich und weitere Tools, wie beispielsweise einen mp3-Player uvm.

Die Unterschiede zwischen den Paketen sind aber am besten auf der Seite „Paket-Preise“ ersichtlich.

nach oben

Gibt es nur ein Layout für das Grüne CMS? Was passiert, wenn der Bundesverband sein Layout ändert?

Das Grüne CMS wird in einem Standardlayout ausgeliefert, das sich am Corporate Design von gruene.de orientiert. Um das Layout müssen sich GCMS-KundInnen also nicht kümmern. Innerhalb des Standardlayouts ist es möglich individuelle Kopfgrafiken einzubauen. Vom Standardlayout abweichende Designs können ebenfalls realisiert werden. Hierbei entstehen aber Mehrkosten, die wir auf Basis eures Konzepts für das Layout errechnen.

Jeweils zur Bundestagswahl wird das Standardlayout überarbeitet und an das neue Corporate Design von gruene.de angepasst. Dies gilt allerdings nur für die Webseiten im Standardlayout. Wurde ein Layout individualisiert, können keine automatisierten Anpassungen an das aktuelle CD mehr vorgenommen werden.

nach oben

Gibt es Funktionalitäten, die ich zusätzlich zu meinem Paket buchen kann?

Zusätzliche Mailkonten, CoDomains und weitere Funktionalitäten können gesondert bestellt werden. Es genügt eine Mail an support(at)verdigado.com.

Einen Überblick über Zusatzfunktionen und die Preise findest du hier.

nach oben

Wie lange dauert es, bis ich meine Seite sehen und bearbeiten kann?

Normalerweise stellen wir innerhalb von ein bis zwei Wochen ab Bestellung einen Zugang zum Redaktionssystem zur Verfügung.

nach oben

Wann werden Rechnungen fällig?

Rechnungen stellen wir immer halbjährlich im Voraus. In den darauf folgenden Tagen ziehen wir den Rechnungsbetrag per Lastschrift ein.

nach oben

Kann ich die Zugriffe auf eine GCMS-Seite kontrollieren (Statistik)?

Ja, wir nutzen die Open-Source-Software Matomo. Im Backend finden alle NutzerInnen oberhalb des Seitenbaumes einen Link zur Statistik. IPs werden anonymisiert.

nach oben

Sind die GCMS-Webseiten barrierefrei?

Wir bemühen uns, die Webseiten im GCMS so barrierearm wie möglich zu realisieren, würden sie aber nicht als komplett barrierefrei bezeichnen, auch wenn wir im Rahmen von Wahlkämpfen bei entsprechenden Tests meistens als Gewinner im Vergleich zur politischen Konkurrenz abgeschnitten haben.

Wir achten auf jeden Fall auf die wichtigsten Kriterien: Die Schrift lässt sich vergrößern, dabei bleibt die Seite bedienbar und lesbar. Die Seiten können auch ohne Styles genutzt werden. Der Text lässt sich durch Screenreader auslesen. Menüs und Buttons werden wann immer möglich nicht grafisch realisiert. Die Trennung von Style und Inhalt ist bei einem Redaktionssystem selbstverständlich.

Eine barrierearme Webseite setzt aber auch entsprechende Kenntnisse der Redakteure voraus, die beispielweise darauf achten müssen, bei Bildern ALT und TITLE zu setzen. Hinzu kommen Ansprüche an moderne Webseiten, wie etwa der Einsatz von Slider, Galerien und häufig auch die Kopplung und Integration mit sozialen Netzwerken, insbesondere per iFrame, die einer Barrierefreiheit entgegen wirken.

nach oben

Wie kann ich bestellen?

Wir freuen uns, dass ihr euch für das Grüne CMS entschieden habt. Gebt eure Wünsche in das Anfrageformular ein und wir melden uns schnellstmöglich bei euch.

nach oben

Wie storniere ich eine Bestellung?

Ihr könnt eure Bestellung innerhalb von zwei Wochen per Mail oder Fax wieder stornieren.

nach oben

Wie sieht ein gültiger Domainname aus?

Ein gültiger Domain-Name besteht aus einer Zeichenfolge und einem Länderkürzel, zum Beispiel max-mustermann.de. Zulässig sind alle Zeichen des Alphabets, plus Bindestich „-„.

Sonderzeichen sind zwar technisch möglich, aber beispielsweise als Mail-Domain nicht geeignet, da nicht alle Mailserver Sonderzeichen unterstützen.

Deswegen raten wir von der Nutzung von Domains mit Umlauten ab, diese sollten lediglich als zusätzliche Weiterleitung genutzt werden.

nach oben

Was mache ich, wenn meine Wunschdomain schon belegt ist?

Ist deine Wunschdomain schon belegt, müssest du nach möglichen Alternativen suchen. Ob eine Domain schon belegt ist oder nicht, kannst du über das WHOIS der denic erfahren.

nach oben

Kann ich eine zusätzliche Domain bestellen?

Es ist kein Problem, jederzeit eine weitere Domain zu reservieren, die dann ebenfalls auf eure Webseite führt. Es gibt aber immer nur eine Hauptdomain, über die dann auch die im GCMS enthaltenen Mailkonten laufen. Bei weiteren Domains handelt es sich um sogenannte CoDomain-Weiterleitungen. Geben LeserInnen die CoDomain in das Adressfeld des Browsers ein, so werden Sie auf die Hauptdomain weiter geleitet.

nach oben

Kann ich mit meiner Domain auf das Gruene CMS umziehen?

Ja, das ist kein Problem. Viele unserer Kund*innen verfügten bereits über Webseiten, bevor sie zum GCMS gekommen sind. Gebt bei der Anfrage einfach „Übernahme“ an.

Soll die neue Seite dann online gehen, muss beim alten Provider die Domain gekündigt werden. Bitte darauf achten, dass sie nicht endgültig gelöscht, sondern zum Transfer freigegeben wird. Dann erhalten ihr vom alten Provider einen sogenannten „Auth-Code„, eine Zeichenfolge wie ein Passwort. Diesen Auth-Code leitet ihr bitte umgehend an uns weiter und wir können dann damit die Verwaltung der Domain übernehmen.

Achtung: Die Auth-Codes verfallen abhängig vom Provider nach einem bestimmten Zeitraum, der manchmal nur bei einer Woche liegt – deswegen unbedingt umgehend an uns weiterleiten.

nach oben

Was bedeuten „Übernahme“ oder „Registrierung“ einer Domain?

Ist die Domain bereits bei einem anderen Provider registriert, „übernehmen“ wir die Domain, nachdem ihr uns den vom alten Provider generierten AuthCode zugeschickt haben. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, erhaltet uhr von uns eine Subdomain, über die schon mal Inhalte erstellt werden können.

Möchtet ihr eine Domain neu anlegen, prüfen wir, ob die Domain noch frei ist und registrieren die Domain für euch bei unserem Provider.

Falls also der Domainname noch frei ist und bislang durch niemanden bei der denic registriert wurde, dann bitte nicht selbst registrieren und dann bei uns bestellen, sondern direkt bei uns bestellen und wir übernehmen die Registrierung!

nach oben

Kann ich bei meinem alten Provider bleiben und meine Domain per Redirect an das Gruene-CMS anbinden?

Grundsätzlich ist das zwar möglich, wir raten jedoch davon ab. Denn ein Redirect einer bestehenden Domain auf unsere Seiten bzw. unseren Server kann mit technischen Einschränkungen verbunden sein.

Das gilt insbesondere dann, wenn der Provider keinen Zugriff auf Ebene des DNSper IP ermöglicht, sondern wie bei vielen Providern und Angeboten nur einfache Weiterleitungen auf URLs/Domains möglich sind.

In dem Fall wird beim Besuch der Homepage im Adressfeld des Browsers keine lesbare URL (gruene-musterstadt.de/startseite/) angezeigt, sondern unleserliche Zeichenketten. Das ist funktional nicht wichtig, aber unschön. Zudem entfallen dann die Mailfunktionalitäten und auch die Statistik mittels PIWIK.

nach oben

Was unterscheidet eine Subdomain von einer CoDomain?

Beispiel für eine Subdomain ist „gruene-name.gruenes-cms.de“. Domains werden in einem hierarchisch strukturierten System aufbewahrt, das Domain-Namen-System. „.de“ ist die Toplevel-Domain, „gruenes-cms“ die Domain und „gruene-name“ ist der Domain „gruenes-cms.de“ untergeordnet und wird deshalb „Subdomain“ genannt. Die Subdomains stehen also immer vor der eigentlichen Domain und werden, wie auch „www“, durch einen Punkt von der Domain getrennt.

CoDomains sind zusätzliche Domains, über die eure Webseite oder eure Unterseiten erreicht werden können.

Möchtet ihr beispielsweise parallel zu eurer Hauptdomain „gruene-name.de“ eine Umlautdomain „grüne-name.de“ einrichten, handelt es sich dabei um eine CoDomain, genauer gesagt: eine CoDomain-Weiterleitung.

Hat zum Beispiel ein Kreisverband eine Unterseite für einen seiner Ortsverbände eingerichtet, etwa „gruener-kv.de/ortsverband“ und der Ortsverband will eine eigenständige Domain nutzen, etwa „gruener-ortsverband.de“, so wird die Domain des Ortsverbandes als CoDomain-Weiterelitung eingerichtet. Gibt man in die Browseradresszeile die URL „gruener-ortsverband.de“ ein, wird dann auf „gruener-kv.de/ortsverband“ weitergeleitet.

nach oben

Was ist „Contentsharing“ von gruene.de auf allen Seiten?

Das GCMS verfügt über einen Container, in dem aktuelle Banner und News von gruene.de („Content sharing“) angezeigt werden. Dieser wird wahlweise nur auf der Startseite oder auf allen Seiten in der rechten Marginalspalte angezeigt. Dadurch gewinnt die Webseite – ohne dass ihr etwas dazu tun müsst- an Aktualität.

nach oben

Warum soll per Bankeinzug gezahlt werden?

Die Möglichkeit, den Betrag zu überweisen gibt es leider nicht, da dies einen sehr hohen Aufwand an Controlling mit sich bringen würde und wir den Verwaltungsaufwand – und damit auch den Preis – möglichst gering halten wollen. 

nach oben

Was passiert nach der Bestellung?

Sobald eure Bestellung bei uns eingegangen ist, reservieren wir zunächst die Domain auf Ihren Namen. Ihr erhaltet binnen zwei Wochen einen Zugang zum Redaktionssystem und die Seite geht zum selben Zeitpunkt direkt online.

Wenn ihr mit einer bereits reservierten Domain zu uns umziehen möchten, erhaltet ihr einen vorläufigen Zugang zum Redaktionssystem (über eine Subdomain). So könnt ihr Inhalte einstellen bzw. per Paste & Copy von der alten Webseite übertragen. Wenn ihr damit fertig seid und die neue GCMS-Webseite startklar ist, kündigt ihr beim alten Provider zum Transfer und erhalten von ihm einen sogenannten „AuthCode“. Diesen leitet ihr an uns weiter und wir übernehmen dann die Verwaltung der Domain und schalten die neue Seite online.

Falls bereits Mailkonten in eurem alten System laufen, solltet ihr sich nach Erhalt des vorläufigen Zugangs mit unserem Support in Verbindung setzen, um einen Übergang ohne Mailverlust und Pause zu besprechen.

nach oben

Was muss ich beim Transfer einer Domain beachten?

Bitte informiert euch rechtzeitig bei eurem alten Provider über Laufzeiten und Kündigungsfristen eures Vertrages und beachtet, dass das Standardverfahren inzwischen nicht mehr über sogenannte „KK-Anträge“ läuft, sondern über „AuthCodes“.

Wenn die neue GCMS-Seite mit Inhalten befüllt und fertig ist, müsst ihr bei eurem alten Provider die Domain kündigen. Bitte achtet bei der Kündigung darauf, dass die Domain nicht zur endgültigen Löschung freigegeben wird – sondern zum Transfer an einen neuen Provider!

Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Domain-Grabber die Domain unter den Nagel reißen. Wenn ihr die Domain richtig, also zum Transfer, gekündigt haben, erhaltet ihr von eurem alten Provider den sogenannten „AuthCode“, eine Art Passwort für die Domain. Den leitet ihr dann bitte schnellstmöglich an uns weiter, denn Auth-Codes sind zeitlich befristet und verfallen nach Ablauf der Frist. Die kann zwischen einer Woche und mehreren Monaten liegen, das hängt ganz von eurem alten Provider ab.

Mit dem AuthCode können wir dann die Verwaltung der Domain übernehmen und die neue GCMS-Webseite online schalten.

nach oben

Wie bestelle ich Zusatzfunktionalitäten?

Zusatzfunktionalitäten können per Mail bestellt werden, über support@verdigado.com. Weitere Informationen zu möglichen Extras findet ihr hier.

nach oben